Wordpress, Joomla!, Typo 3 - welches ist das beste CMS?

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

CMS steht für Content Management System. Im Deutschen oft auch als Redaktionssystem bezeichnet, wobei die direkte Übersetzung Inhaltsverwaltungssystem seine Aufgaben besser beschreibt.

Lassen Sie uns mit Typo 3 beginnen. Typo 3 ist ist aller Regel viel zu groß und kompliziert für Sie und oftmals der Versuch, Sie trotz CMS bzw. gerade durch dieses CMS abhängig zu machen.

Zu Wordpress vs. Joomla! läßt sich sagen, dass das bessere CMS ist, von dem Sie jemanden kennen, der Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung steht. Es gibt zwar Bücher, Foren und Google, wo letztlich die Antworten auf jede Frage zu finden ist, oftmals ist die Suche für Sie - dessen Arbeitszeit rechnet - zu aufwendig und es ist kostengünstiger für Sie jemanden zu fragen, der es weiß.

Für unsere Entscheidung gegen Wordpress und für Joomla! gibt es eine Reihe Gründe, vor allem aber ist es für Sie letztlich das "übersichtlichere" CMS. Die Betonung liegt auf letztlich, denn beim ersten Betreten Ihres Backends wird Ihnen dieses schon arg mächtig und verwirrend entgegentreten. Aber keine Angst, da gibt es tatsächlich eine innere Logik, die in allen Bereichen gleich ist.

Wir finden Joomla! besser, aber Wordpress ist vergleichbar gut und kennen Sie jemanden, der Ihnen bei Wordpress (langfristig) zur Seite steht, ist das voll OK. Wenn es sich um kleinere Seiten handelt, sind übrigens Drupal, Cantao auch geeignet.

Tags: Internet, Webdesign

DruckenE-Mail